TMC  – neuer Player in der Digitalisierung der Fahrweginstandhaltung

„Get tracks and machines connected“ ist die Philosophie des neuen Unternehmens in Hagenberg.

 

2017 wurde P&T Connected als Start-up zur Erfassung, Vernetzung und Auswertung der Big Data von Gleisbaumaschinen gegründet. Das System Eisenbahn verlangt nach mehr. Die Einführung des Digitalen Zwillings der Infrastruktur ermöglicht nicht nur die Basis für die bedarfsorientierte Instandhaltung, sondern vor allem für die Optimierung der Netzverfügbarkeit.

Am 1. Oktober 2019 nahm die Track Machines Connected Gesellschaft m.b.H., kurz TMC, daher den Betrieb auf. Neu an diesem internationalen Unternehmen ist neben der Übernahme der
P&T Connected vor allem die Erweiterung an Services, um Daten des Eisenbahn-Fahrweges zu ermitteln und zu bearbeiten.

Dazu der Geschäftsführer der TMC, Jochen Nowotny: ‚Get tracks and machines connected‘ heißt, Daten der Infrastruktur und der Gleisbaumaschinen zu sammeln, zu verknüpfen und belastbare Handlungsempfehlungen für Infrastruktur- und Maschinenbetreiber herzustellen. Diese Verknüpfung sehen wir als essenziell an, denn sie bietet die Voraussetzung für die Instandhaltungsstrategie der Zukunft.“

Das 50-köpfige Team der TMC setzt sich aus Experten der Bereiche Fahrwegtechnik, Software-Development, Engineering, Physik, Mathematik und Statistik zusammen.

Das neue Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen für Infrastruktur- und Maschinenbetreiber sowie Maschinenproduzenten im Bereich Gleisbau und -instandhaltung

Kontakt: office@tmconnected.com

Download

P&T Connected verwendet Cookies, um Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung dieser Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.